Friedrich Wilhelm IV.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Antje Otten (Freitag, 22 April 2016 08:30)

    Ich trauere den Zeiten nach, als die Menschen noch ihr kreatives Potenzial sichtbar machen konnten, an dem wir uns heute noch erfreuen dürfen. Was der menschliche Geist alles an Schönem erschaffen kann, scheint in heutigen Zeiten völlig vergessen zu sein. Ein Danke an die alten Künstler, die Potsdam zu dem gemacht haben, was es ist.

Sybille Wesenberg

sybille.sonne@gmail.com

mobil: 0176 - 9838 1615