Februar in Potsdam...

Ja nun ist der erste Monat des neuen Jahres auch schon wieder vorbei. 31 lange, kalte, graue, manchmal aber auch sonnige Tage sind überstanden. Und der Winter hat doch tatsächlich auch noch Einzug gehalten - und dann gleich richtig! Klirrende Kälte plus Schnee haben Potsdam einen besonderen Zauber verpaßt - da lachte das Fotografen-Herz. Ich liebe es immer wieder,  dann ganz spontan meinen Fotoapparat zu nehmen und "auf Tour" zu gehen.... immer wieder entdecke ich dabei neue schöne Motive.

Aber auch in der Potsdamer Stadtentwicklungspolitik wird es nicht langweilig. Die Rekonstruktion der historischen Innenstadt scheint zu stocken.... nachdem unser "Landtagsschloss" nun fertig ist, würde man gerne die alten Straßenzüge rundherum rekonstruieren - da stehen aber derzeit noch andere Bauten aus DDR-Zeiten, die voraussichtlich noch ein paar Jahre dort bleiben müssen? falls sich keine Ausweichquartiere dafür finden (Fachhochschule, Staudenhof..) - von eventuellen Rückübertragungs-ansprüchen auf alte Grundstücke mal ganz abgesehen... und das brisante Thema "Hotel Mercure" ist auch immer wieder für Schlagzeilen gut:-) Aber wirklich freue ich mich über die Nachricht, dass über die Rückgabe der 8 Attikafiguren aus Berlin - sie stehen ja auf dem Dach der Humboldt-Uni - jetzt wirklich verhandelt wird! Na los liebe Berliner - gebt euch einen Ruck! Ja und so bleibt es also weiterhin spannend hier im schönen Potsdam....

Sybille Wesenberg

sybille.sonne@gmail.com

mobil: 0176 - 9838 1615