Wenn das Herr Persius sehen würde...

...wie seine schöne Villa wieder aufgebaut wird:-) Ja langsam nimmt sie Formen an. 1836/37 für sich selbst als Wohnhaus erbaut, im Krieg zerstört und die Ruinen in den Jahren danach abgetragen, war sie jahrzehntelang aus zumindest meinem Gedächtnis verschwunden (also eigentlich war sie da nie existent). Nun entsteht sie wieder an historischer Stelle als Wohn- und Geschäftshaus - ein Neubau, aber in historischer Kubatur. Vis-a-vis vom Park Sanssouci und der Friedenskirche wird damit wieder ein Stück der alten Stadtsstrukturen zurückgewonnen. Früher ging es an dieser Ecke sicher recht ruhig zu, heute braust der Verkehr an dieser Stelle ja ziemlich heftig:-) Schön, dass der Blick des Autofahrers jetzt beim Vorbeifahren oder Warten an der Ampel auf diesem Gebäude ruhen kann:-) Ich jedenfalls freue mich über die neue/alte Persius-Villa!

Sybille Wesenberg

sybille.sonne@gmail.com

mobil: 0176 - 9838 1615